Volksbank Hohenzollern-Balingen spendet erneut Defibrillatoren für die Region

Übergabe in Wessingen

Groß ist die Freude in der Gemeinde Wessingen. Ab sofort steht im Bürgerhaus ein Defibrillator gegen den plötzlichen Herztod zur Verfügung. Die Anschaffung wurde durch eine Spende der Volkbank Hohenzollern Balingen eG in Höhe von 2.000 Euro ermöglicht. Claus Hild, Teamleiter Privatkundenbereich Bisingen der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG, überreichte den Spendenscheck im Rahmen einer offiziellen Spendenübergabe an Ortsvorsteher Joachim Breimesser. Notfallsanitäter Wolfgang Dieter (DRK Ringingen) referierte in seinem interessanten Vortrag zum Thema „Der plötzliche Herztod“. Im Anschluss konnten die Wessinger Bürger unter fachlicher Anleitung den Einsatz des Gerätes üben.  Mit von der Partie war auch Bürgermeister Roman Waizenegger, der sich bei der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG für das tolle Engagement bedankte.

Übergabe in Rosenfeld

In der Rosenfelder Geschäftsstelle der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG steht nun auch ein Defibrillator gegen den plötzlichen Herztod bereit. Die finanziellen Mittel zur Anschaffung der lebensrettenden Maßnahmen kommen von der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG. Bei einer öffentlichen Übergabeveranstaltung überreichte Privatkundenbetreuer Stephan Schneider einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an die Vertreter des DRK Ortsverbands Rosenfeld. Die Bevölkerung war ebenfalls zu der Veranstaltung eingeladen. Bereitschaftsarzt Dr. Thomas Geiselmann referierte in einem interessanten Vortrag zum Thema „Plötzlicher Herztod“. Im Anschluss konnten die Teilnehmer die Reanimation und Defibrillation an Reanimationspuppen unter Anleitung der DRK Ausbilder üben.

Seit Jahren ist es der Volksbank Hohenzollern-Balingen ein besonders Anliegen, im Kampf gegen den plötzlichen Herztod aktiv zu sein. So sind bereits dreizehn Geschäftsstellen mit einem Defibrillator ausgestattet, zwei weitere folgen in Kürze. Sechs weitere Defibrillatoren wurden an Gemeinden gespendet und sind der Bevölkerung öffentlich zugänglich.