17.000 Euro für die Vereine und Institutionen aus der Region

Die Volksbank Hohenzollern-Balingen eG hat 17.000 Euro an Vereine und Institutionen aus der Region gespendet.  Diese wurden nun im Rahmen einer Feier in der Geschäftsstelle in Balingen übergeben.  Zum gesellschaftlichen Engagement der Bank stellte Peter Knapp, Leiter Privatkundengeschäft, das VR-GewinnSparen besonders heraus. „Das ist eine moderne Interpretation der genossenschaftlichen Idee, die im diesjährigen Raiffeisen-Jahr aktueller denn je ist.“ Der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG liege es am Herzen, den Spargedanken zu fördern und dafür zu sorgen, dass Geld aus der Region wieder in der Region investiert wird, betonte Knapp. Als Genossenschaftsbank sei sie durch die Mitgliedschaft untrennbar mit den Menschen in der Region verbunden.

Das Geld fließt in gemeinnützige Projekte, die ohne eine finanzielle Unterstützung oftmals nicht realisiert werden können, wie die Anschaffung eines neuen Kletterturms im Kindergarten, die Anschaffung eines Transporters für gehbehinderte Menschen, die Anschaffung von Spielgeräten oder die Anschaffung von neuem Narrenhäs. Nach der symbolischen Scheckübergabe waren die Gäste noch zu einem Stehimbiss eingeladen.

Eine Spende haben erhalten:  TSV Frommern e. V., Feuerwehr Stadt Balingen, Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe, Evangelische Gesamtkirchengemeinde Balingen, Chorvereinigung Weilstetten e. V., Sportfischergemeinschaft Frommern e. V., Musikverein Weilstetten e. V., Evangelische Kirchengemeinde Erzingen-Schömberg e. V., Sozialkaufhaus Zollernalb e. V., Musikverein-Stadtkapelle Rosenfeld e. V., Narrenverein Erzingen e. V.