Spende eines Defibrillators für das Gymnasium Balingen

Ein Defibrillator kann Leben retten. Nun auch am Gymnasium Balingen. Die kürzlich getätigte Anschaffung erfolgte anlässlich der „Woche der Wiederbelegung“, die vom 17. Bis 23.09.2018 die in Kooperation mit dem Zollernalb Klinikum durchgeführt wurde. Gespendet wurde der Defibrillator von der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG.
Vorstandsmitglied Joachim Calmbach sowie Gewinnsparbeauftragte Monika Hipp überreichten zum Abschluss der Wiederbelebungswoche einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro an den Förderverein des Gymnasium Balingen. „Wenn wir nur ein einziges Leben damit retten können, hat sich diese Investition schon gelohnt“, betonte Joachim Calmbach. Damit die Wiederbelebung auch gelingt, wurden Schüler und Lehrer von Dr. Jürgen Reinhardt (Notarzt und Oberarzt am Zollernalbklinikum) und seinem Team im Rahmen umfangreicher Schulungsmaßnahmen in die fachkundige Anwendung eingewiesen

„Wenn wir nur ein einziges Leben damit retten können, hat sich diese Investition schon gelohnt“, betonte Joachim Calmbach.

Das könnte Sie auch interessieren:

Spendenübergabe

Spendenübergabe an unsere regionalen Vereine 17.07.2018

mehr

VR-Gewinnsparen

Gewinnsparen

Sie sparen, können etwas gewinnen und helfen gemeinnützigen Einrichtungen in Ihrer Region.

mehr