Volksbank Hohenzollern-Balingen eG wird für seniorenfreundlichen Service ausgezeichnet

Wenn die Sehkraft nachlässt oder sich körperliche Gebrechen einstellen, wird der Alltag für ältere Menschen immer beschwerlicher. Die Seniorenräte im Zollernalbkreis zertifizieren deshalb Einzelhandelsgeschäfte und Geldinstitute, die einen besonders seniorenfreundlichen Service bieten. Die Begutachtung erfolgt nach einheitlichen Kriterien.

Einige Geschäftsstellen der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG wurden bereits in der Vergangenheit unter die Lupe genommen und als „seniorenfreundlich“ zertifiziert. Im Zuge der Fusion der Volksbanken Hohenzollern und Balingen, erfolgte nun die Überprüfung weiterer Geschäftsstellen. Die beiden Kreisseniorenräte Isidor Eisenlohr und Gerhard Arnemann  machten sich vor Ort ein Bild vom kompetenten und seniorenfreundlichen Service der Mitarbeiter und den Räumlichkeiten. Alle besichtigten Geschäftsstellen wurden als „seniorenfreundlich“ eingestuft. „Diese Auszeichnung freut uns sehr“, bekannte Vorstandsmitglied Joachim Calmbach, „denn gerade ältere Menschen bedürfen einer besonderen Betreuung, die von unseren Mitarbeitern aufs Vorbildlichste gelebt wird.“

Zertifiziert wurden die Geschäftsstellen in  Hechingen, Rangendingen, Haigerloch, Owingen, Bisingen, Neufra, Melchingen, Burladingen und Gammertingen. Als Anerkennung überreichten Herr Arnemann und Herr Eisenlohr eine Urkunde.

Der Vorstand des Kreisseniorenrats Zollernalb e.V. bei der Überreichung der Urkunden an die Volksbank Hohenzollern-Balingen eG. v. links Joachim Calmbach (Vorstandsmitglied), Monika Hipp (Marketing), Isidor Eisenlohr und Gerhard Arnemann (beide Kreisseniorenrat), Thomas Güntert (Bereichsleiter)