47. Jugendwettbewerb

Voller Erfolg auf Landesebene für Künstler/Innen der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG

Die Siegerehrung des 47. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken auf Landesebene mit dem Thema „Freundschaft ist ... bunt!“ fand dieses Jahr im Europa-Park Rust statt.

Gleich vier kleine und große Künstler konnte die Volksbank Hohenzollern-Balingen eG zur Siegerehrung einladen. „Wir sind stolz auf über 1.350 Einreichungen in diesem Jahr und
ganz besonders stolz, dass gleich vier unserer Teilnehmer bei der Siegerehrung auf Landesebene ausgezeichnet wurden“, berichtet Silke Weinmann, Marketingassistentin der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG. „Bedanken möchte ich mich vor allem bei den
Kunstlehrern und -lehrerinnen der Schulen in unserem Geschäftsgebiet, die immer zahlreich unseren Jugendwettbewerb unterstützen“. Arjeta, Madina, Tim-Niklas und Mara durften nach der Auszeichnung mit ihren Familien den Europa-Park Rust besuchen und kamen in den Genuss der Sommernachtparty, die bis 24:00 Uhr ging. Alle hatten sichtlich einen wunderschönen Tag und freuen sich schon auf den Startschuss zum 48. Jugendwettbewerb im Oktober.

Unsere Landessieger

Nach Siegen auf Orts- und Landesebene gratulieren wir nun unseren beiden Teilnehmerinnen aus Bisingen und Hechingen zum Sieg auf Bundesebene!
„Freundschaft ist ... bunt!“ lautete das Thema des 47. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken: Die aus Kunstpädagogen, Künstlern,
Filmemachern und Medienexperten bestehende Bundesjury wählte in Berlin die deutschlandweit besten und kreativsten Werke aus. Arjeta M. aus Bisingen und Mara R. aus Hechingen gehören zu den Bundespreisträgerinnen. Die siebenjährige Arjeta überzeugte die
Jury mit ihrem Bild „Gloria und ich bauen einen Schneemann“ und belegte in der Kategorie Bildgestaltung den vierten Platz in der Altersgruppe der ersten und zweiten Klassen. Die 20-jährige Mara, die bereits in der 45. Wettbewerbsrunde zu den Bundessiegern gehörte, belegte mit ihrem Bild „The sister is a friend forever“ den dritten Platz in der Altersgruppe der 10. bis 13. Klassen. Beide dürfen sich auf eine kreative Woche Sommerakademie, in der
internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg, an der Ostsee freuen. Sie können dort in verschiedenen Werkstätten ihrer Kreativität freien Lauf lassen und an einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm teilnehmen. Darüber hinaus hatten die erstplatzierten Bundessieger der Kategorie Bildgestaltung noch die Chance, bei der internationalen Preisverleihung am 16. Juni 2017 in Helsinki ausgezeichnet zu werden. Mara wurde zusammen mit den ersten drei Bundesplatzierten ihrer Altersklasse auch zur
internationalen Abschlussveranstaltung vom 15. bis 19. Juni in Helsinki eingeladen. Gemeinsam mit weiteren Preisträgern aus Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und Luxemburg erwartete sie dort ein abwechslungsreiches und kreatives Programm.

Unsere Bundessieger