Ferienspielkinder besuchen die Volksbank Hohenzollern-Balingen eG

Fünfzehn neugierige Kinder erkundeten im Rahmen der Ferienspiele des Kinderschutzbundes die Balinger Geschäftsstelle der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG. Empfangen wurden sie von den Bankmitarbeitern Monika Hipp und Uwe Junghanns-Konopka. Die Kinder konnten es kaum erwarten, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Absolutes Highlight war die Besichtigung des Tresorraums. Herr Junghanns-Konopka weihte die kleinen Gäste in die Geheimnisse des mit einer dicken Stahltür gesicherten Raumes ein. Mit großen Augen lauschten sie seinen Ausführungen. Vor allem als er über das Thema „Falschgeld“ berichtete, waren die Kinder ganz Ohr. Denn Herr Junghanns-Konopka gilt als Experte auf diesem Gebiet. Seinem geschulten Auge und sicheren Gespür entgeht kein falscher Schein. Da kann er es mit jeder Prüfmaschine aufnehmen. Deshalb schickt ihm schon auch mal die Polizei den einen oder anderen Klienten vorbei, um deren Geldscheine zu prüfen.  Auf großes Interesse stießen auch die Besichtigung der Schließfächer und des Münzgeldautomaten. Die Kinder stellten interessante Fragen und nachdem ihr Wissensdrang gestillt war, durften sie mit dem Aufzug in die obere Etage fahren. Dort wartete eine Erfrischung in Form von Getränken und Eis auf sie. Zum Abschluss haben sie zusammen mit ihren Betreuerinnen Manuela Egeler und Melanie Kufleitner noch etwas gebastelt und erhielten ein kleines Geschenk zur Mitnahme.