Volksbank spendet Defibrillator in Weilstetten

Einen öffentlich zugänglichen AED (Defibrillator) hat die Volksbank Hohenzollern-Balingen an die Weilstetter Bevölkerung gespendet. Dieser wird im Windfang in der dortigen Filiale der Volksbank für jeden zugänglich angebracht.

Die Spendenübergabe erfolgte im Nachgang zu einem Vortrag zum plötzlichen Herztod des DRK Weilstetten-Frommern. In diesem Vortrag erklärte der DRK-Ausbilder Wolfgang Dieter die Krankheit und ihre Folgen. Dieter stellte auch den AED vor und erklärte seine Benutzung. Danach präsentierte der stellvertretende Bereitschaftsleiter des DRK Weilstetten-Frommern, Marcel Gutekunst, den DRK-Ortsverein. Im Anschluss an den Vortrag konnten alle Zuhörer noch mit einem Übungs-AED trainieren und ihr frisch Erlerntes in der Praxis umsetzen.

Die Volksbank Hohenzollern-Balingen spendet einen weiteren öffentlich zugänglichen Defibrillator an die Frommerner Bevölkerung. Auch dort bietet das DRK Weilstetten-Frommern wieder eine Infoveranstaltung an. Diese findet gemeinsam mit der Spendenübergabe am 15. Mai im Feuerwehrhaus in Frommern ab 20 Uhr statt.

Die Bevölkerung ist schon jetzt zu diesem Abend eingeladen, um sich über die Handhabung des Defibrillators zu informieren.

 

Text: Steffen Maier, Schwarzwälder Bote