„Glück ist…“: Volksbank Hohenzollern-Balingen eG zeichnet Ortssieger des 50. Jugendwettbewerbs aus

Frieden, Freiheit und Freundschaft in all ihren Formen – das sind nur drei der Glücksfaktoren, die Kinder und Jugendliche beim von der Volksbank Hohenzollern-Balingen ausgerufenen 50. Internationalen Wettbewerb „jugend creativ“ zum Thema „Glück ist…“ in ihren Bildern und Kurzfilmen präsentieren. Nun stehen die Orts- und Landessieger aus den über 700 Malarbeiten und 200 Quiz-Einreichungen fest. Insgesamt konnten 42 Preise auf Ortsebene ausgegeben werden.  Im Wettbewerb Bildgestaltung gehen die ersten Preise an:

Elis Üzem, Vanessa Marie Münzer, Amelie Zumbo (Altersgruppe Klasse 1+2), Lukas Ritter, Simon Direske, Josie Locher (Altersgruppe Klasse 3+4), Kai Schäfer, Ela Baran, Sophia Isaenok (Altersgruppe Klasse 5+6), Maya Steinmetz, Helen Riedinger, Pauline Leibold (Altersgruppe Klasse 7-9), Lilian Dürringer, Sonja Kindler und Chiara Melina Kersting in der Altersgruppe Klasse 10-13.

Die Volksbank Hohenzollern-Balingen freut sich mit den vier jungen Künstlern, deren Werke die Landesjury überzeugen konnten: Vanessa Marie Münzer von der Grundschule Owingen, Lukas Ritter – Jugendkunstschule Balingen, Kai Schäfer und Pauline Leibold vom Progymnasium in Burladingen.

Auf Grund der starken Beteiligung in den einzelnen Altersstufen konnten zusätzliche Schulpreise an die Fehlatal-Grundschule Neufra, die Wiesentalschule Owingen, die Grundschule Jungingen, das Gymnasium Balingen und das Progymnasium Burladingen vergeben werden. Unter allen richtigen Quizeinsendungen wurden verschiedene Sachpreise verlost.

Aufgrund der Corona Pandemie konnte die Preisverleihung leider nicht wie üblich im Bali-Kino durchgeführt werden. Dennoch erhielten alle Ortssieger ihre Malarbeit, eine Urkunde und den Gewinn in den Geschäftsstellen.