TAN-lose Transaktionen im Online-Banking

Online-Banking - jetzt noch schneller und einfacher

Ab sofort ist für interne Umbuchungen sowie Kleinbetragszahlungen keine TAN-Eingabe mehr notwendig.

Als Kleinbetragszahlung gilt ein Betrag bis zu 30 Euro. Außerdem sind fünf aufeinanderfolgende Zahlungen, die in Summe nicht mehr als 100 Euro ergeben, ebenfalls ohne TAN-Eingabe ausführbar.
Werden die Anzahl von fünf Transaktionen oder der Betrag von 100 Euro überschritten, wird eine TAN-Eingabe ausgelöst und der Zähler zurückgesetzt.

Eine Umbuchung (unabhängig vom Betrag)  ist eine Zahlung, die auf Konten der gleichen natürlichen oder juristischen Person innerhalb der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG erfolgt.

Diese Funktion ist sowohl im Online-Banking als auch in der VR-BankingApp verfügbar. Über HBCI/FinTS (z.B. über Profi cash oder VR-NetWorld Software) sind die TAN-lose Transaktionen künftig ebenfalls möglich.