Vertreterversammlung 2021

Die ordentliche Vertreterversammlung für das Geschäftsjahr 2020 findet auf der Grundlage des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie schriftlich statt. Sie beginnt am 22. Juni 2021 und endet am 27.07.2021.

Die benötigten Informationen und Wahlunterlagen werden den gewählten Vertretern per Post zugeschickt.

Tagesordnung

  1. Bericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 2020, Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31.12.2020 und Vorschlag zur Verwendung des Jahresüberschusses
  2. Bericht des Aufsichtsrats über seine Tätigkeit
  3. Bericht über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung und Beratung über den Prüfungsbericht
  4. Beschlussfassungen

    a)       über die Bekanntgabe des Prüfungsberichts

    b)      über die Ergebnisverwendung 2020
    c)       über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2020
    d)      über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr
              2020                       
    e)       über die Reduzierung der Mitglieder des Aufsichtsrats
  5. Wahlen zum Aufsichtsrat

Anträge nach § 28 Abs. 4 unserer Satzung, über die in der Vertreterversammlung beschlossen werden sollen, sind beim Vorstand so rechtzeitig einzureichen, dass diese Anträge mindestens eine Woche vor Beginn der Vertreterversammlung den Vertretern bekanntgemacht werden können (02.06.2021, spätester Eingang).

Der Jahresabschluss zum 31.12.2020, der Lagebericht und der Bericht des Aufsichtsrats liegen zur Einsichtnahme ab dem 11.06.2021 in unseren Geschäftsstellen aus.